Programm

FR 08.03.24 | Ronny Rast Trio; Bluesrock

Wenn der 18-Jährige "Bluesbueb" Ronny Rast in die Saiten haut erzählt er die Geschichte des Bluesrock in seinem eigenen Vokabular. Bereits als Kind beeindruckt von den Urvätern der Amerikanischen Bluesmusik sowie den zahlreichen, grossartigen Musiker/innen der Mitte 60er stattfindenden "british invasion" blieb diese Art der Musik irgendwie in der Seele hängen. So sehr der Luzerner Gitarrist und Sänger die Wurzeln der Bluesmusik liebt, versteht er es aber auch, geschickt mit zeitgenössischen stilistischen Ansätzen zu experimentieren und das Publikum so jedes mal aufs neue zu überraschen. Seit 1½ Jahren ist Ronny nun mit Luca N. Wyss (dr) und Yannick Affolter (b) als power-Trio unterwegs. Ebenfalls erscheint noch dieses Jahr seine Debut EP die durch Marco Jencarelli (Soundfarm Studios und ehem. Gitarrist bei Philipp Fankhauser) produziert und gefördert wird. Don't miss the new generation of Bluesrock! Lenz #7 | Reservation

FR 15.03.24 | Count Gabba; Country Noir

Count Gabba spielt puren, echten Rock’n’Roll im stilvollen Countrygewand. Druckvoll wie der Rückstoss einer Winchester, energiegeladen wie eine muntere Kneipenschlägerei und verwegen wie ein Ausbruch aus dem Folsom Prison. An Count Gabbas Seite, natürlich, seine fantastische Band: Felicio Del Toro, Clodophon The Breakwater und Tom Tomahawk! Gemeinsam bringen sie mit swangender Telecaster, slappendem Kontrabass und schepperndem Vintage-Schlagzeug die Luft zum Brennen. Die 2009 gegründete Band hat bereits weit über 100 schweisstreibende Konzerte gespielt, u.a. im Kaufleuten Club Zürich, am Rock Oz'Arenes Avenches oder am BlueBalls Festival Luzern.«Count Gabbas music is rebellious. It's straight-in-your-face. And it's danceable!» Tobi Gaberthuel (Guit, Voc) Felix Brühwiler (Guit) Claudio Strebel (Bass) Tom Schenker (Drums) Web | Lenz #8 | Reservation

FR 22.03.24 | Sandra Stranieri; Singer-Songwriterin

Sandras Stranieri’s Songs befassen sich mit Themen, die uns durch das Leben begleiten. Darin stecken Eindrücke und Erlebnisse, die sich in der bildlichen Sprache der Lieder zeigen. In den instrumentalen Songs, die ebenfalls aus Sandras Feder stammen, werden Stimmungen und Gefühle mit der akustischen Gitarre und der Bluesharp, musikalisch ausgedrückt. Die Singer-/ Songwriterin schreibt Lieder mit Ohrwurmcharakter, setzt ihr Herz und ihre Seele in jeden Ton – was ihre Musik emotional und leidenschaftlich erklingen lässt. Der starke und oft rhythmische Gitarrenklang gibt den Songs oft ein zusätzliches Temperament, das die Musik unverwechselbar macht. Ein wichtiger Stützpunkt für ein harmonisches und dynamisches Zusammenspiel bildet Bruno Dahinden am Bass. Sandra Stranieri (Gesang, Gitarre, Harp) Bruno Dahinden (Bass). Web | Lenz #9 | Reservation

DO 28.03.24 | Kulturschock; Barock-Ensemble

Hinter dem explosiven Label «Kulturschock» steht die Idee, klassische Musik in Form von Konzerten an ungewohnten Orten aufzuführen. Weg vom traditionellen Konzertsaal wollen sie diese Musik mitten in die lokale Ausgangsszene katapultieren! Bereits die Kultursonne-Auftritte 2020 im Rahmen des Kulturadvent und im Dezember 2021 boten eine abwechslungsreiche, originelle und virtuose Art, dieses hochkarätige Ensemble zu erleben. Mal wilde, mal schwelgende Stücke aus der Zeit des Barocks überraschen die Zuhörerenden und lassen staunen ob der Vielfalt und dem Rockpotenzial dieser facettenreichen Epoche. Das Kulturschock-Barockensemble gibt Vivaldi, Bach und Co. ein neues Gesicht und ergänzt diese mit Eigenkompositionen des Bratschisten Cyrill Greter. Lydia Opilik (Mezzosopran, Violine) Stéphanie Scalbert, Gabriel Miranda (Violine) Cyrill Greter (Bratsche) Erica Nesa, Severin Sutter (Cello). Web | Lenz #10 | Reservation

FR 03.05.24 | Estermann, Jerjen & Woll feat. Guest

Die Kultursonne präsentiert mit «Blue Moon» seit Herbst 2023 eine neue Veranstaltungsreihe. Das versierte Luzerner Jazztrio Peter Estermann (Klavier) Rafael Jerjen (Bass) und Raphael Woll (Schlagzeug) gastiert auf der Bühne der Kultursonne mit einer/einem weiteren, renommierten Jazzmusiker/in (N.N.) und präsentiert Song-Interpretationen aus dem breiten musikalischen Repertoire von Bill Evans. William John 'Bill' Evans (1929-1980) war ein US-amerikanischer Jazzpianist, Komponist und Bandleader. Evans gilt als einer der einflussreichsten Pianisten des Modern Jazz und stilbildend für eine ganze Generation von Musikern, zu denen Herbie Hancock, Keith Jarrett, Chick Corea und Brad Mehldau gehören. Die kontinuierliche und sorgfältige Arbeit des Jazztrios Estermann, Jerjen & Woll ermöglicht seit vielen Jahren neue Musikerlebnisse - nun sind sie exklusiv als Quartett in einem sehr persönlichen Ambiente zu erleben! Blue #3 | Unterstützung KKE | Reservation

FR 24.05.24 | Kulturstammtisch – Kultur im Gespräch

Beim «Kulturstammtisch» entstehen spannende Diskurse, wenn sich jeweils zwei Stammgäste gemeinsam mit dem Moderator und Journalisten Eric Facon zu einem ausgewählten kulturellen Thema unterhalten. Die Macher:innen des «Kulturstammtisch» pflegen einen breiten Kulturbegriff – es entstehen offene Gespräche an immer wieder wechselnden Orten. So nun auch im persönlichen Ambiente der Kultursonne Ebikon. Der «Kulturstammtisch» ist ein frischer, offener Gesprächs-Salon, live vor Publikum und in Form eines Podcasts – zweimal pro Monat neu. Dabei werden Meinungen, Haltungen und Ideen mit namhaften Gästen ausgetauscht, es wird diskutiert, debattiert und sinniert. Thema des Abends in der Kultursonne: «Kultur on Demand». Der beliebte Kultur-Podcast, der für einmal auch exklusiv als Live-Talk in der Kultursonne Ebikon miterlebt werden kann! Eric Facon (Moderation) N.N. (Gast) N.N. (Gast) Technik (N.N.) Web | Reservation

Weiteres Programm in Vorbereitung.