Geschätzte Kulturinteressierte. Ein stimmungsvolles Eröffnungskonzert auf unserer Atelierbühne, einen kabarettistischer Jahresrückblick und vier von zwölf geplanten Anlässen im Rahmen eines «Kulturadvent Ebikon» haben wir nach dem ersten Lockdown veranstalten können. Dann mussten wir unsere Türen infolge anhaltender Covid-19 Pandemie leider wieder schliessen. Der zweite «Lockdown» wirkt und so befindet sich die Kultursonne weiterhin im amtlich verordneten Winterschlaf. Seit Herbst 2020 verfügen wir mit der «Atelierbühne» im Theateratelier an der Dorfstrasse 23 - unmittelbar hinter dem Saal des Restaurant Sonne - über eine zweite Bühne für Veranstaltungen. Wir erstellen trotz unklarem Kalender bereits wieder eine vielversprechendes Programm. Wir sind auf Standby und bleiben zuversichtlich. Und wir freuen uns, wenn's wieder losgeht! Team der Kultursonne, Januar 2021

Das klassische Ensemble «Kulturschock» bespielte am 08.12.2020, Maria Himmelfahrt, unseren letzten offiziellen Anlass im Rahmen des ersten «Kulturadvent Ebikon». Danach mussten wir das kleine Festival infolge der Covid-19 Einschränkungen abbrechen.

Das Konzert war ein hybrider Anlass, wir hatten ein sympathisches Publikum vor Ort und zugleich eine Menge Zuschauer*innen zu Hause an den Bildschirmen. Der Auftritt kann hier als Aufnahme des Livestreams nochmals in voller Länge genossen werden.

 

Wir wünschen gute Unterhaltung mit den Kultuschock-Musiker*innen Lydia Opilik (Mezzosopran, Violine), Maria Korndörfer und Stephanie Scalbert (Violine), Cyrill Greter (Viola) und Erica Nesa (Cello).