FR 05.04.19 | Konzert: Pagare A capella - Knapp neben dem Puls der Zeit [ 20.00 ]

Es ist kaum zu glauben, aber es sind tatsächlich 20 Jahre vergangen seit die fünf Herren von Pagare, damals noch junge Männer, zum ersten Mal ihrem Probekeller entstiegen, um die Herzen und Bühnen der Deutschschweiz zu erobern. Und noch heute setzen Pagare weiterhin konsequent auf das, was sie am Besten können, nämlich dem Publikum neue, selbstgestrickte musikalische Geschichten aus ihrem Leben zu erzählen. Und wer auf dieser abendfüllenden Achterbahnfahrt voller halsbrecherischen Modulationen, Improvisationen, Tanzeinlagen und Wortschwällen mit den fünf Energiebündeln mithalten will, dessen Puls wird wahrscheinlich sogar an der Zeit vorbeirasen müssen. Lassen wir uns also in der Kultursonne rechtzeitig überraschen! Website | Tickets

SA 06.04.19 | Workshop Tanz: Lindy Hop-Schnupperkurs [ 15.00-16.00 ] Tanzparty [ 16.00-19.00 ]

Lindy Hop ist ein Paartanz aus der wilden, lebenslustigen und ausgelassenen Swing-Ära der 30er-Jahre und wird zu Swing-Musik getanzt. Mit dem Ende der grossen Big Bands geriet Lindy Hop in Vergessenheit. Aus dem Lindy Hop entstandene Tänze sind Boogie Woogie, Jive und Rock'n'Roll. In den 80er-Jahren wurde Lindy Hop wiederentdeckt und findet seither weltweit zu neuer Blüte. Wer sich gerne zu Swing- und Jazzmusik bewegt, die tänzerische Kommunikation mit dem Partner schätzt und vor allem Spass beim Tanzen erleben möchte, ist herzlich eingeladen, erste Lindy-Hop-Schritte zu wagen. Leitung: Daniel Fallegger, Iris Meyer. Schnupperkurs kostenlos, Party 10.- / 7.-  (Footwork-Mitgl.) Anlässe Web Kurse Web

FR 10.05.19 | Theater/Théâtre: Collectif Vamolo Trémolo - Mords la Vie [ 20.00 ] Carte Blanche #2

«C’est l’heure de la retraite pour René. Il devrait s’en réjouir mais se surprend à angoisser et même à cauchemarder! Est-ce une libération? Est-ce une petite mort? Idées noires et faux espoirs tournent en rond dans sa tête. René est tiraillé par ses pensées: hésitations, contradictions, dérision, mort… mais aussi désir, rêve, quête de sens, amour, vie…» Le collectif Vamolo Trémolo, composé de Jacqueline Iwanowski, Nathalie Héritier, Armin Christen (originaire de Ebikon) et Gérard Constantin, construit des spectacles par petites briques de chansons. Leur nouvelle création Mords La Vie s’attarde sur le sens de la vie aux lumières des plus grands paroliers de la chanson française et d’ailleurs. Kollektiv aus Sion rund um Armin Christen (ehem. Ebikon) in Zusammenarbeit mit Association Franco Luzern. Reservation

FR 17.05.19 | Konzert: Ambäck - Neue Schweizer Volksmusik [ 20.00 ]

Mit dem prominent besetzten Trio begegnen sich drei herausragende Schweizer Volksmusiker, die sich seit Jahren abseits der ausgetretenen Pfade traditioneller Musik bewegen. Die mehrfach ausgezeichneten Musiker gehören unbestritten zu den besten ihres Genres. Ausgangspunkt dieses Trios ist die tiefe Verbundenheit der Musiker mit der traditionellen Musik der Innerschweiz. Das abgeschiedene Muotathal ist eine der interessantesten Musikregionen der Schweiz. Hier hatten erfindungsreiche Instrumentalisten um 1900 eine ganz eigene Musik entwickelt. So erfrischend und musikalisch interessant war die Schweizer Volksmusik schon lange nicht mehr zu hören! Markus Flückiger (Schwyzerörgeli), Andreas Gabriel (Geige) und Pirmin Huber (Kontrabass). Website | Tickets

DO 23.05.19 | Theater: Teatr 05 (RU) - Die Russen kommen! [ 20.00 ]

Eugen Gerein und Sergey Sobolev aus St. Petersburg sind zwei international erfahrene und bekannte Künstler, die in den Jahren 2006 bis 2013 durch ganz Europa tourten und ihr Publikum begeisterten. Gerein baute danach in Deutschland das Theater "AlsWir" auf und Sobolev entwickelte Impro für die Fernsehsender in Moskau und Sankt Petersburg. Nun sind die beiden wieder auf Tournee, mit noch mehr Erfahrung und Fertigkeiten im Gepäck. Die internationale Sprache des Humors und das körperliche Spiel lässt Szenen auf Russisch so verständlich wirken, als wäre sie auf Deutsch gespielt. Die wichtigsten Inhalte werden von Gerein simultan übersetzt, so dass keinerlei Russischkenntnisse erforderlich sind. In Zusammenarbeit mit Theatersport Improphil Luzern. WebsiteTickets

SA 08.06.19 | Theater: Theaterkids Ebikon - Werkstattaufführungen [ 14.00 + 19.00 ] Carte Blanche #3

Das 2017 gegründete Theateratelier Ebikon bietet den dritten Theaterkurs für Kinder an, das spielfreudige Ensemble unter der Leitung von Reto Bernhard nennt sich "Theaterkids Ebikon". Im Kurse lernen die Kinder die Grundlagen des darstellenden Spiels kennen, sich selbst und den Mitspieler/innen zu vertrauen. Höhepunkt der gemeinsamem Probearbeiten ist das Erarbeiten und Präsentieren eines kurzen Theaterstücks, welches vor Schulklassen, Verwandten und Bekannten aber auch vor einem interessierten, öffentlichen Publikum gespielt wird. Was durch die Theaterkids Ebikon 19.1 für eine Geschichte gezeigt werden wird, ist ab April 2018 der Website des Theateratelier Ebikon zu entnehmen. Zudem sind Spielangebote für Jugendliche und Erwachsene in Vorbereitung. Website | Reservation